TRIUMPH OSNABRÜCK-BRAMSCHE
Dienstag, 1. Februar 2022

PROJEKT TRIUMPH TE-1

DIE ENTWICKLUNG EINES BRITISCHEN ELEKTROMOTORRADS

ENTHÜLLUNG DES PROTOTYPS

Die einzigartige Zusammenarbeit zwischen Triumph Motorcycles, Williams Advanced Engineering, Integral Powertrain Ltd. und WMG an der University of Warwick wurde über Innovate UK durch das Office for Zero Emission Vehicles finanziert und ins Leben gerufen, um wegweisende Entwicklungen im Bereich der Elektromotorräder sowie ganzheitliches, innovatives technisches Design zu fördern.


PROJEKTPHASE 3 ABGESCHLOSSEN

Die Phase 3 des TE-1-Projekts ist nun mit dem Bau des Demonstrationsprototyps abgeschlossen. Dieser beinhaltet erstmals alle aktuellen und finalen Innovationen aus den Arbeitsgruppen der Projektpartner. Deren Beiträge zum Projekt sind unter anderem:

- Triumph: finales Chassis, einschließlich Rahmen und Heckrahmen, Cockpit, Verkleidungsteilen und Rädern, finales Antriebssystem einschließlich Getriebe und Gates Carbon-Riemenantrieb, Elektronik, Öhlins USD Cartridge-Gabel, Prototyp der einzigartigen Öhlins Hinterradaufhängung, Brembo M50-Monoblock-Bremssättel sowie die TRIUMPH Motorrad-Steuersoftware

- Williams Advanced Engineering: Endgültige Ausführung des Prototyps des WAE-Batteriepacks mit speziellem Zellpackaging für einen optimalen Schwerpunkt, Fahrzeugsteuergerät, Gleichspannungswandler, integrierte Kühlung, Ladeanschluss und speziell gestaltete Carbonabdeckungen

- Integral Powertrain: Endgültiger Prototyp des Antriebsstrangs mit skalierbarem integriertem Wechselrichter und kombiniertem Motor mit Siliziumkarbid-Schalttechnologie und integrierter Kühlung

- WMG, University of Warwick: abschließende Testsimulation vor der Inbetriebnahme,
alle Ergebnisse deuten darauf hin, dass das Projekt auf Kurs ist und die angestrebten Ergebnisse in Bezug auf Performance und Haltbarkeit erreicht werden.

Zu den wichtigsten Projektergebnissen in dieser Phase gehören die Testergebnisse. Sie gehen über die aktuellen Benchmarks und die vom UK Automotive Council für 2025 gesetzten Ziele hinaus und bestätigen, dass die TE-1-Plattforn ein großes Potenzial für die zukünftige Leistungsentwicklung von Elektromotorrädern besitzt.

Das Gesamtziel des TE-1-Projekts war auf die Entwicklung der Leistungsfähigkeit von Elektromotorrädern ausgerichtet, um einen Beitrag zum künftigen Angebot von TRIUMPH in diesem Marktsegment zu leisten. Darüber hinaus sollten Innovationen, Know-how und neues geistiges Eigentum gefördert und die Glaubwürdigkeit sowie das Profil der britischen Industrie und des britischen Designs verbessert werden.

Auf dem Laufenden bleiben